• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Ergebnisse Nordligen

TFV Tschirn vs. 1.KSC Kulmbach 1TFV Tschirn vs. 1.KSC Kulmbach 1
Am dritten Spieltag der Landesliga Nord musste der 1.KSC Kulmbach 1 zum Auswärtsspiel gegen den TFV Tschirn antreten. Mit einer gehörigen Portion Respekt gingen die Bierstädter in dieses Spiel, wohlwissend um die Spielstärke der Tschirner zu Hause.

Dementsprechend konzentriert ging es in das erste Drittel, in dem sich die Kulmbacher bereits einen kleinen Vorsprung zum 4:8 erspielen konnten.

Nachdem die erste Last des Einstiegs von den Schultern gefallen war, konnte der 1.KSC 1 befreiter aufspielen und den Druck erheblich steigern.

Vor Beginn des letzten Drittels konnte man den Spielstand zum 6:18 erhöhen, doch auch dieser komfortable Vorsprung brachte die Kulmbacher nicht dazu, die Zügel locker zu halten.

"Die Tschirner sind zuhause stark."

Mit einer guten Leistung der gesamten Mannschaft und auch der Ersatzspielerin Stephanie Hansl gelang es am Ende, den TFV Tschirn mit einem Endstand von 7:29 zu besiegen. Nochmal Danke an die Gastgeber für eine immer faire und auch tolle Partie.

Kurbelgemeinde Würzburg e.V. vs. 1.KSC Kulmbach 2
Am vierten Spieltag der Verbandsliga Nord trafen wohl die beiden stärksten Mannschaften der Verbandsliga aufeinander. Die Bierstädter des 1.KSC Kulmbach 2 waren zu Gast bei den Neulingen aus Würzburg, die ihre erste Saison bestreiten. Da sich beide Mannschaften überhaupt noch nicht kannten versprach es eine sehr interessante Begegnung zu werden.

Die Kulmbacher mussten gleich zu Beginn im ersten Drittel viel Lehrgeld bezahlen und gingen in den ersten sechs Einzeln mit nur einem Punkt zum Stand von 5:1 in die ersten Doppel. Aber auch in den Doppeln spielte Würzburg sehr gut auf und baute den Vorsprung auf 11:1 aus.

"Der Schock saß tief und Kulmbach hatte an diesem Abend auf lange Sicht überhaupt keine Chance gegen die Würzburger..."

Der Schock saß tief und Kulmbach hatte an diesem Abend auf lange Sicht überhaupt keine Chance gegen die Würzburger und schon am Ende des zweiten Spielabschnitts machte Würzburg den Sack zum Endstand von 19:5 zu. Aber auch im letzten Drittel spielten die Würzburger groß auf und gewannen völlig verdient mit 29:7.

Somit kann man von Kulmbacher Seite aus sagen, dass das vermeintliche Spitzenspiel völlig in die Hosen ging und Würzburg verdient gewonnen hat. Nochmal ein großes Kompliment an alle Würzburger, die sehr fair spielten und für eine tolle Atmosphäre in ihrer Spielstätte gesorgt haben, die an diesem Abend zum echten "Hexenkessel" wurde.

Kulmbach wünscht den Würzburgern noch viel Glück und Erfolg und freut sich schon auf das Rückspiel in Kulmbach.

Endstand Landesliga Nord: TFV Tschirn vs. 1.KSC Kulmbach 1 -- 7:29
Endstand Verbandsliga Nord: Kurbelgemeinde Würzburg e.V. vs. 1.KSC Kulmbach 2 -- 29:7

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Landesleistungszentrum

Ein starker Partner

Unser Verein spielt auf ITSF-Recognized Tournament-Tischen der Firma Leonhart.

Leonhart-Tische machen das Spielerlebnis so exakt und präzise wie möglich spürbar.

Präzision, Langlebigkeit und hochwertige Materialien sprechen für sich, weswegen diese Tische auch auf bundesweiten und internationalen Events eingesetzt werden.

Kontaktinformationen

image (+49) 09221 - 87 89 666
(+49) 0171 - 212 87 00

image 1.KSC Kulmbach e.V.
ATS Sportstadion
Alte Forstlahmer Strasse 20
95326 Kulmbach

image Für direkten Kontakt hier klicken