• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

|NEWS| Spieltag 3 Landesliga Nord 2018

1.KSC Kulmbach e.V. 1 vs. TFC Nürnberg 2

1.KSC Kulmbach e.V. 1 vs. TFC Nürnberg 2
Auf dem Weg zum Sieg durch Verletzungspech gebremst! Am 23.2.18 fand das zweite Heimspiel des 1.KSC Kulmbach e.V. 1 gegen den TFC Nürnberg 2 statt, die mit nur 4 Spielern antraten. Kulmbach, dank kurzfristiger Zusage von Dominic Schmidt zu fünft, war gut gelaunt und frohen Mutes, endlich mal den ersten Sieg einzufahren. Und wie wichtig es ist, mehr als 4 Spieler in einem Team zu sein, sollte sich bald herausstellen.

Mit den Doppeln Schirmer/Kießling und Kirsch/Schmidt startete man in das erste Viertel, SF Thomas Otte sollte die Einzel bestreiten. Und von Beginn an bewahrheitete sich wieder, dass jeder Fehler bestraft wird. Schirmer Kießling gewannen den ersten Satz, verloren den zweiten.

Durch geschickte taktische Wechsel im dritten Satz und beim Stand von 4:3 für Kulmbach fing – wie eigentlich der Plan – Martin Schirmer in der Offensive den Ball, und sollte den bis dahin mit hoher Trefferquote spielenden Kießling den Matchball überlassen. Doch leider kam es anders. Schirmer, sich seiner Sache sicher, verballerte, Nürnberg glich aus und so wurde der 3. Satz mit 8:7 verloren. Gott sei Dank konterten Kirsch/Schmidt, heißt unentschieden nach den Doppeln.

"...das Glück kannte an diesem Abend kein Erbarmen für die Kulmbacher."
Und dann schlug das Schicksal zu. Nach Einwechslung von Thomas Otte für Martin Schirmer, sollte sich das Blatt zu Gunsten der Bierstädter drehen. Doch bei knapper Führung für Thomas Otte passierte es: abgerutscht und dadurch schwer verletzt konnte „Red Tom“ seine sichere Führung nicht halten und konnte keine weitere Partie spielen und musste für das gesamte Spiel ausgewechselt werden.

Endstand nach dem 1. Viertel 9:5 für Nürnberg. Eine kurzer Apell von Kießling, sich für Ihren Teamkollegen aufzuopfern, half, und Kulmbach ging mit einem Doppelpack in den Doppeln und 3 Siegen in den Einzeln in Führung. Endstand nach dem 2. Viertel 17:11 für Kulmbach.

Doch Nürnberg konterte im 3. Drittel, sodass die Führung von Kulmbach auf 23:19 schrumpfte. So musste das letzte Viertel entscheiden. Ein erneuter Doppelpack für Nürnberg und ein Sieg in den Einzeln, und so hieß es vor dem letzten Spiel 27:27.
Und David Kirsch sollte es richten. Er gewann souverän den 1. Satz, musste aber den 2. abgeben. Somit ging auch dieses Spiel in die Verlängerung. Aber das Glück kannte an diesem Abend kein Erbarmen für die Kulmbacher. Mit 3 Eiern gewann Nürnberg den letzten Satz zum Endstand von 27:29.

Fazit: Ein vermutlich entscheidender taktischer Fehler im ersten Satz, die Verletzung von Thomas Otte und die vielen kleinen Fang- und Schussfehler während des gesamten Matches auf Seiten der Kulmbacher waren einfach zu viel. Der Sieg für Nürnberg geht in Ordnung, denn sie haben nie aufgegeben und es war auch eine absolut faire Partie. Doch Kulmbach hätte den Sieg verdient.

Endstand Landesliga Nord: 1.KSC Kulmbach e.V. 1 vs. TFC Nürnberg 2 -- 27:29

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Landesleistungszentrum

Ein starker Partner

Unser Verein spielt auf ITSF-Recognized Tournament-Tischen der Firma Leonhart.

Leonhart-Tische machen das Spielerlebnis so exakt und präzise wie möglich spürbar.

Präzision, Langlebigkeit und hochwertige Materialien sprechen für sich, weswegen diese Tische auch auf bundesweiten und internationalen Events eingesetzt werden.

Kontaktinformationen

image (+49) 09221 - 87 89 666
(+49) 0171 - 212 87 00

image 1.KSC Kulmbach e.V.
ATS Sportstadion
Alte Forstlahmer Strasse 20
95326 Kulmbach

image Für direkten Kontakt hier klicken