• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

|NEWS| Spieltag 5 & 6 Landesliga Nord 2017

1.KSC Kulmbach e.V. 1 vs. TFC Bamberg 1
(Wir bitten, die schlechte Bildqualität dieses Spieltages zu entschuldigen)

1.KSC Kulmbach e.V. 1 vs. TFC Bamberg 1
Nach der Auswärtspleite im markgräflichen Bareith, wollten die 3 Musketiere mit Hilfe ihres Compagnon dàrmes FRAISE D`MEMITZ die bevorstehende Schlacht gegen RICHELIEUS Bande aus dem FRÄNKISCHEN ROM gewinnen. Doch dieser schickte eine hoch motivierte Truppe nach Kulmbach, und so wurden die MUSKETIERE erneut förmlich überrannt.

Im der ersten Schlacht klappte bei den MUSKETIEREN gar nichts, und die DOMSTÄDTER legten mit einer 0:14 Führung den Grundstein für den späteren Sieg, denn keiner glaubte so recht daran, diesen Vorsprung noch zu drehen, dementsprechend war auch die Motivation in den weiteren Partien.

In der zweiten Angriffswelle war zwar ein leichtes Aufbäumen zu erkennen, aber ein 5:9 aus Sicht der MUSKETIERE war nicht genug, um den Spieß umzudrehen.

Nach der Hälfte der 3. Angriffswelle (!) war der Sieg der DOMSTÄDTER bereits besiegelt, und so war auch der Sieg mit 8:6 für die MUSKETIERE im letzten Gefecht nur Punktekosmetik.
Endstand nach den 4 Gefechten: 15:41 für die DOMSTÄDTER.

"Heute stehen 8 Leute an den Tischen, ohne Zuschauer, und spielen einfach ihre Spiele runter – das ist schon irgendwie bedrückend"
FAZIT:
Bei den Kulmbachern vermisste man nach der ersten Runde den Siegeswillen. Von den 8 Doppeln wurden lediglich 3 gewonnen, und in den Einzeln gewann Oldie Heinz Kießling als einziger 3 Spiele.

Die frühe klare Führung der Bamberger demotivierte vollends, wobei das Endergebnis nichts über die einzelnen Sätze, die teilweise sehr knapp und glücklich ausgingen, aussagt. Ein weiterer Grund der Demotivation ist eventuell auch die mit dem neuen Spielmodus einhergehende Atmosphäre. Früher waren bei einem Heimspiel des 1. KSC mit den Spielern rund 15-20 Leute anwesend, da war noch Stimmung. Heute stehen 8 Leute an den Tischen, ohne Zuschauer, und spielen einfach ihre Spiele runter – das ist schon irgendwie bedrückend. Und das Argument, dass Tischfussball auch Umsatz für die Wirte bringt, wird nicht mehr lange zu halten sein.

Ein Lob noch an beide Mannschaften, es wurde unglaublich fair gespielt.

Auflösung:
MUSKETIERE –  Kulmbach
D`ARTAGNAN – Reini Lang
ARAMIS – Heinz Kießling
ATHOS – David Kirsch
FRAISE D`MEMITZ = Erdbeer von Mitwitz (fraise = frz. für Erdbeere)
COMPAGNON DÀRMES = Kampfgenosse
FRÄNKISCHES ROM/DOMSTÄDTER = Bamberg
(wegen seiner Lage auf sieben Hügeln wird Bamberg auch als Fränkisches Rom bezeichnet)


Endstand Landesliga Nord: 1.KSC Kulmbach e.V. 1 vs. TFC Bamberg 1 -- 15:41


Soccer Club TiFOOSi Bayreuth 1 vs. 1.KSC Kulmbach e.V. 1

Die RACHE DER MYLADY WILHELMINE

D`ARTAGNAN und ARAMIS zog es dieses Mal in die nördlich gelegene, markgräfliche Hauptstadt Bareith (benannt nach Markgräfin Wilhelmine 1709). So musste die Schlacht ohne Porthos und Athos stattfinden, denn beide waren mit einem SPEZIALAUFTRAG des Königs in südlichen Gefilden unterwegs.



Unterstützung fanden die beiden MUSKETIERE mit Ihren Kampfgenossen Franco La Chapelle und Stephano Ratier, mit denen schon so manche Schlacht gefochten wurde. Ihnen gegenüber standen die hochmotivierten Schergen der  MARKGRÄFLICHEN EIDGENOSSEN und so sollte es eine denkwürdige Schlacht werden.

Im ersten Viertel gingen die MARKGRÄFLICHEN EIDGENOSSEN mit 9:5 in Führung und bauten diese im 2. Viertel auf 18:10 aus.

Ein Aufbäumen der MUSKETIERE und ihren Helfern war nicht zu erkennen, und ein Orkan mit 14:0 Windböen fegte über die MUSKETIERE hinweg und zerbrach alle Hoffnungen auf einen Sieg.

Im letzten Viertel wurden die Kämpfe nur noch sporadisch geführt und mit einer 11:3 Niederlage wurde die RACHE DER MYLADY vollendet.

FAZIT:
Kulmbach kam überhaupt nicht ins Spiel, Bayreuth war in allen Belangen überlegen.
Es war eine unglaubliches faires Spiel.

Auflösung:
MUSKETIERE –  Kulmbach
D`ARTAGNAN – Reini Lang
ARAMIS – Heinz Kießling
ATHOS – David Kirsch
PORTHOS – Dominik Schmidt
FRANCO LA CHAPELLE – Frank Käppel
STEPHANO RATIER – Steffen Rattler
MARKGRÄFLICHEN EIDGENOSSEN – Bayreuth 1
RACHE DER MYLADY – Untergang Kulmbachs

Endstand Landesliga Nord: Soccer Club TiFOOSi Bayreuth 1 vs. 1.KSC Kulmbach e.V. 1 -- 43:13

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Landesleistungszentrum

Ein starker Partner

Unser Verein spielt auf ITSF-Recognized Tournament-Tischen der Firma Leonhart.

Leonhart-Tische machen das Spielerlebnis so exakt und präzise wie möglich spürbar.

Präzision, Langlebigkeit und hochwertige Materialien sprechen für sich, weswegen diese Tische auch auf bundesweiten und internationalen Events eingesetzt werden.

Kontaktinformationen

image (+49) 09221 - 87 89 666
(+49) 0171 - 212 87 00

image 1.KSC Kulmbach e.V.
ATS Sportstadion
Alte Forstlahmer Strasse 20
95326 Kulmbach

image Für direkten Kontakt hier klicken